Mudershausen, Rhein-Lahn-Kreis

Wappen von Mudershausen

Dorfbrandüberbleibsel vom 21.03.1773

Beim Ausbau der Hauptstraße im Jahr 2016 wurden der Kanal und die Wasserleitung erneuert. Beim Erstellen des Unterbaus der Straße ist vor dem Haus Hauptstraße 14 (Harbach) dieser verkohlte Holzbalken zu Tage gekommen. Er muss noch von dem Dorfbrand 1773 stammen und müsste dort heute noch liegen. Ebenso waren Brandspuren in der Einfahrt zur Hauptstraße 12 erkennbar.

Ein ausführlicher Bericht zum Dorfbrand von Joachim Schmidt ist im Festbuch zur 750-Jahrfeier von Mudershausen auf Seite 27 und 28 abgedruckt.

Kartenausschnitt aus 1960
Kartenausschnitt aus 1960
Im Wohnhaus Hauptsstr. 13, ehemals Eberling, heute Wolfgang Zens, wurden noch verwendbare angebrannte Balken wieder eingebaut
Im Wohnhaus Hauptsstr. 13, ehemals Eberling, heute Wolfgang Zens, wurden noch verwendbare angebrannte Balken wieder eingebaut

Mudershausen im August 2017

Volker Satony